Sternsinger
20 * C + M + B * 17  Segen bringen, Segen sein „Die Sternsinger kommen!“ heißt es  in der Zeit vom 5. bis 7. Januar in unser Pfarreiengemeinschaft Schongau. Mit dem Kreidezeichen „20 * C + M + B * 17“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen in Schongau und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. Zeitplan: Mittwoch, 04.01. 18.00 Uhr Gottesdienst in Mariae Himmelfahrt mit Aussendung aller Sternsinger der gesamten Pfarreiengemeinschaft Bereich Verklärung Christi Donnerstag, 05.01. ab 09.00 Uhr Schongau-West und im Dornauer Feld Freitag, 06.01. ab 13.00 Uhr Forchet Samstag, 07.01. ab 09.00 Uhr (Dieser Termin gilt nur, wenn er noch gebraucht wird) Bereich Mariae Himmelfahrt Donnerstag, 05.01. ab 09.00 Uhr Streifen Freitag, 06.01. ab 13.00 Uhr Kreis Samstag, 07.01. ab 09.00 Uhr Sternchen (zum Vergrößern Bild anklicken!) Wetterbedingt und je nach Antreffen der Bewohner können Änderugen vorkommen!!! Wir bitten um Ihr Verständnis!!! Sonntag, 08.01. 10.00 Uhr Gottesdienst in Verklärung Christi mit Empfang aller Sternsinger der gesamten Pfarreiengemeinschaft Bundesweit beteiligen sich die Sternsinger in diesem Jahr an der 59. Aktion Dreikönigssingen. „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“ heißt das Leitwort, das aktuelle Beispielland ist Kenia. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet, die inzwischen die weltweit größte Solidaritätsaktion ist, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Sie wird getragen vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Jährlich können mit den Spenden mehr als 1.500 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden.. Wir wollen die gesammelten Spenden aufteilen: Die Pfarrei Verklärung Christi  unterstützt das Projekt „Mavuno in Tansania“ Die Pfarrei Mariae Himmelfahrt unterstützt das Projekt „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“ Wir bedanken uns schon jetzt für offene Türen, ein freundliches Willkommen, für Ihre Spende oder sonstige Unterstützung und wünschen Ihnen ein gesegnetes Jahr 2017!