Eucharistie
Die Eucharistie ist seit den Anfängen zentraler Bestandteil des katholischen Gottesdienstes und katholischer Frömmigkeit. Sie wird bezeichnet als „Quelle und Höhepunkt des ganzen christlichen Lebens“ (II. Vatikanisches Konzil, Lumen Gentium 11). In ihr wird nicht nur das letzte Mahl Jesu gegenwärtig, sondern auch die Erlösung, die er durch sein Leiden und Sterben am Kreuz erwirkt hat. Erstkommunion in der Pfarreiengemeinschaft Schongau Erstkommunion in Verklärung Christi: Sonntag, 19. April 2015 / 10.00 Uhr Erstkommunion in Mariae Himmelfahrt: Sonntag, 26. April 2015 / 10.00 Uhr Vorbereitung auf das Sakrament haben die Eltern das Anmeldeformular zur Taufe (erhältlich im Pfarrbüro) auszufühlen und und es mit der Geburtsurkunde des Kindes  im Pfarrbüro abzugeben. Patenamt kann ein jeder  in der katholischen Kirche übernehmen, der getauft und gefirmt ist und nicht aus der Kirche ausgetreten ist. Ein evangelischer Christ darf bei der Taufe als Zeuge wirken und darf nur mit einem katholischen Paten das Amt übernehmen. Wenn ein Taufpate/in  und ein Taufzeuge ausserhalb unserer Pfarrei wohnen, wird von ihnen eine Patenamtbescheinigung benötigt (diese erstellt das Pfarramt des Wohnortes des/r Paten/in oder der Zeugen.) Mt der Anmeldung zur Taufe, Geburtsurkunde ist  sie im Pfarrbüro abzugegeben. Vor der Taufe findet ein Taufgespräch statt.
Sakramente